Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Wien (OTS) - Ab 1. Juli fällt in vielen Bereichen die FFP2-Maskenpflicht. Der Bundesverband Lebenswelt Heim fordert dies auch für die Pflegeeinrichtungen in Österreich. Das Besuchsmanagement soll wegfallen.

„Wir haben eine sehr hohe Durchimpfungsrate in unseren Pflegeeinrichtungen. Die FFP2 Masken sind nicht mehr nachvollziehbar für das Personal. Wer beide Impfungen erhalten hat, sollte daher auch keine Maske mehr tragen müssen“, fordert Markus Mattersberger, Präsident des Bundesverbandes.

Auch für eine weitere Öffnung der Alten- und Pflegeheime spricht sich der Verband aus. „Es ist hoch an der Zeit, dass unsere Bewohnerinnen und Bewohner wieder Besuch bekommen können, wie vor Corona-Zeiten, denn ihre Lebenszeit ist begrenzt. Sie haben sich impfen lassen und verstehen jetzt nicht, weshalb Besuche nach wie vor nur eingeschränkt möglich sein sollen, wo doch sonst alles geöffnet wird. Das Besuchsmanagement in unseren Einrichtungen macht auch kaum mehr Sinn und sollte deshalb wegfallen“, zeigt sich Martin König, Vizepräsident des Bundesverbandes überzeugt.

Rückfragen & Kontakt:

Lebenswelt Heim Bundesverband
Markus Mattersberger, MMSc MBA
Präsident
+ 43 (0)1 585 15 90
markus.mattersberger@lebensweltheim.at

imzusammenspiel kommuikationsmanagement
Gabriele Tupy
+ 43 (0)699 100 277 40
gabriele.tupy@imzusammenspiel.com

  • No labels