Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Das Projekte „KEEKS – Klima- und energieeffiziente Küche in Schulen“ wurde zusammen mit dem Projekt „Aktion Pflanzen-Power“ mit dem Klimapreis „Momentum for Change“ ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand während der UN-Klimakonferenz in Katowice (Polen) statt. Weltweit haben sich über 560 Projekte beworben. Mehr als 40 Prozent Treibhausgase könnte ein engagiertes Schulküchenteam einsparen, so lautet ein Ergebnis des KEEKS-Projektes. Es untersuchte die Schulverpflegung in 24 Ganztagsschulen im Hinblick auf die Klimagas- und Energie-Einsparpotenziale in der Schulküche. 22 klimafreundliche Maßnahmen, darunter die Empfehlung des DGE-Qualitätsstandards für die Schulverpflegung max. zweimal pro Woche Fleisch anzubieten, haben die beteiligten sechs Forschungspartner, darunter der Projektkoordinator, das Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (ITZ), formuliert.

Pressemitteilung der ITZ „UNO zeichnet Initiativen für klimafreundliche Schulernährung aus“


  • No labels